Kreise sind uralte symbolische Zeichen, die seit Menschengedenken zu unserem Unbewussten sprechen. Mandalas aller Traditionen haben diese Wirkung, das indianische Medizinrad genauso wie das Symbol des Labyrinths. Sie helfen dem Menschen, die Suche nach dem ureigenen Weg zu verstehen. Sie bilden die heilende Balance des Lebens ab - das 'heilige Gleichgewicht'.

. . . zum eigenen Weg gehören alle Umwege und Sackgassen, ebenso wie das Scheitern und menschliche Unwissenheit. Vor allem anderen verkörpert das Labyrinth aber die Gnade, bis zum Zentrum, zum innersten Wesenskern zu gelangen und das große Glück, dort anzukommen.

Bei genauem Hinsehen offenbart das Mandala des Medizinrads eine innere Ordnung, die uns Menschen wie ein "Kompass" Weg und Richtung durchs Labyrinth des Lebens weist. Das Medizinrad steht für das vollkommene Gleichgewicht aller lebendigen Energien des Kosmos. Es ist ein Symbol für das Leben. Für die Naturvölker spiegelt das Rad gleichzeitig auch die Kraft und Schönheit der menschlichen Seele wider. Im Kosmos wie im Innern der Seele wirken die identischen Kräfte. In Wahrheit sind wir mit allem EINS.

Deshalb lehrt uns das Rad auf intuitive Weise. Es öffnet unsere Augen für unsichtbare Zusammenhänge, für Wirkung und Einfluss der Elemente und Richtungen. Durch ein ganzes Jahr lässt uns die Reise durch das Medizinrad diese Kräfte in verschiedenen "Jahres"-Zeiten entdecken. Wie in der Natur finden wir die Wirksamkeit der vier Elemente und Richtungen auch im Innern, in uns selbst. Dort loten wir sie aus. Dabei lernen wir uns in wechselseitiger Beziehung mit dem Kosmos verstehen und erkennen das weise Geflecht des Lebens. Alle wichtigen Einsichten können in diesem Jahreszyklus von jedem Teilnehmer in seinem persönlichen "Medizinbündel" eingesammelt werden.

Kursbeschreibung: Dieser Kurs möchte neben persönlichen Einsichten vor allem den Kontakt zum innersten Wesenskern fördern. Die Inhalte konzentrieren sich auf die Themen, die natürliche Zyklen von Wachstum und Reifung in Gang setzen und Unausgewogenens ins Gleichgewicht bringen. Somit eignet sich der Kurs für Menschen mit Interesse am eigenen Wachstum und kann auch als Weiterbildungsmodul gesehen werden für Menschen, die in heilenden und pädagogischen Berufen, in Führungspositionen oder als Lebensberater und Coaches arbeiten.

Dieser Kurs ist als Jahres- bzw. Wachstumsgruppe angelegt. Deshalb ist es nur nach vorheriger Absprache möglich, nach dem Besuch des Einführungskurses, ev. einzelne Wochenenden zu belegen.


TERMINE: vorraussichtlich wieder 2020

1. Einführung ins Medizinrad mit Ritual


2. Süden + Sommerschild

3. Westen + Herbstschild

4. Norden + Winterschild


5. Osten + Frühlingsschild

6. Mein aktueller Standort im Rad

7. Kreative Arbeit mit dem Rad und den Medizinradsymbolen

8. Heilen mit dem Rad, Zeremonien, Pflanzen, Mineralien und Tiere

VERANSTALTUNGSORT:
Vorm Holz 1, 82380 Peißenberg

WERT: € 230,- pro Wochenende

INFO:
Tel: 08803-498 30 10 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!