Das Mandala drückt das vollkommenene Gleichgewicht der menschlichen Seelenkräfte und der Energien des Kosmos aus.  In diesem Wochenendseminar beziehen wir uns bei der Aufstellungsarbeit auf den Kreis des Mandalas.

Wir sehen im Mandala, wie sich die vier Elemente und die vier Richtungen manifestieren, und auch wie sich die Seele verkörpert und wie sie im Zusammenspiel mit Sinneswahrnehmung, Geist und Bewusstsein in einem Körper zuhause ist. Dem Verstehen dieser Ordnung folgt ein Erkennen, wie ein Individuum handlungsfähig wird und sein Leben gestaltet.

Es ist möglich, bei der Aufstellungsarbeit im Sinne des Mandala mit fast jeder Fragestellung einen Bezug zu den elementaren Zusammenhängen herzustellen. Das Ziel dieser Arbeit ist es, blockierte, unterdrückte oder "aufgeblasene" Aspekte der inneren Persönlichleitsanteile ins Gleichgewicht zu bringen. Das bringt Heilung und vermittelt dem Menschen den Sinn für sein Leben.

Jeweils Samstag- und Sonntagmorgen starten wir mit einer geführten Übung zur Selbstwahrnehmung. Zwischen den Aufstellungssequenzen ist Raum für einen Spaziergang oder nach Bedarf für Atemübungen. Mindestteilnehmerzahl 8 Personen

TERMINE:

11. August 2018 (1 Tag, 10:00 bis 20:00, im Rahmen
eines Jahreskurses sind Gäste willkommen, Kosten: 120,- €)

25. bis 27. Mai 2019

WERT: 230,- € pro Wochenende

Veranstaltungsort:
Vorm Holz 1 in 82380 Peißenberg

 

Tel: 08803-498 30 10 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!