Ein Kurs in Achtsamkeit, Selbstachtung und Selbstliebe.
April bis Dezember 2020, 6 Wochenenden.

Bin ich verwurzelt in der Erde, fließend, lebendig und empfindsam wie klares Wasser, inspiriert und beflügelt vom Wind, warm und lichtdurchflutet vom Feuer?

In der aktuellen Zeitqualität werden wir überflutet von Nachrichten und Ereignissen und konfrontiert mit erkennbaren Umwälzungen auf unserem Planeten. Wie bin ich davon betroffen? Wie gehe ich damit um? Was ist von alledem Realität – was ist Illusion?

Wonach richte ich meinen eigenen, inneren Kompass aus? Was glaube ich, ist für mich wahr? Woher beziehe ich Kraft, Werte und Bewusstsein, um mit diesen Herausforderungen zu leben? Wie sehr bin ich in mir selbst verankert?

Eine Einladung, nach Hause zu kommen

DU SELBST bist zuhause im Raum deines Körpers, den du bewohnst mit der Kraft deiner Seele, ihm Struktur gibst mit der Fähigkeit des Geistes und ihn erfüllst mit Bewusstsein.

Jedes SELBST ist ausgestattet mit dem kostbaren Schatz der unversehrten archetypischen Kräfte des Lebens. Diese Prinzipien stärken und halten dich und alles Leben auf dieser Erde.
Das sind die vier Elemente, die Tages-, Jahres- und Lebensrhythmen.

In diesem Kurs erkundest du für dich individuell und im Miteinander der Gruppe diese vier ursprünglichen Grundlagen. Du verbindest dich schrittweise mit ihnen und nimmst ihre Energie in dich auf. Ganz zuhause in jeder dieser intakten Kraft erkennst du deinen ureigenen Wert. Er trägt dich durch dein Leben, weil er ein wesentlicher Teil von dir ist.

Bist du ganz bei DIR, bist DU sicher, gegenwärtig, lebendig und achtsam. So bist DU vorbereitet für das Leben und die Begegnungen mit anderen, frei von Sorge. Geborgen in Freude, Respekt und der Wärme deines Herzens.

Alle angebotenen Übungen, in der Natur, mit deinem Körper, durch innere Einsicht, im liebevollen Zusammenhalt der Gemeinschaft und mit deiner Vorstellungskraft, werden dir dabei helfen, mit dir selbst in Kontakt zu treten - dich SELBST authentisch und gegenwärtig, immer tiefer  wahrzunehmen.

Der Anfang des Kurses möchte behutsam eine liebevolle und achtsame Verbindung zu dir selbst knüpfen. Der weitere Kursablauf widmet sich der Begegnung und dem intensiven Austausch mit den vier Prinzipien. Den Abschluss bildet ein Wochenende für INTEGRATION der gewonnenen Fähigkeiten und den Ausblick auf das, was kommen mag.

Das eingesammelte Wissen und die gewonnenen Erkenntnisse nimmst du in dein alltägliches Leben mit. Das kann dich in der Gewissheit bestärken, dass DU SELBST der einzige Ort ist, wo du ZUHAUSE sein kannst - im Augenblick.

Referenten

Dr. med. Barbara Tilmann leitet den Kurs und vermittelt größtenteils die Inhalte und Übungen. An einigen Wochenenden sind Gastreferenten zugegen. Ihre Mitwirkung fest zugesagt haben bereits Andrea Frank (Achtsamkeitstraining) und Liza Tilmann (Kunstpädagogik).

Die Entwicklung des Kurses orientiert sich an der vorgegebenen Struktur, wie unten beschrieben. Die realen Bedürfnisse der TeilnehmerInnen bestimmen die Dynamik und den Verlauf des gesamten Kurses. Das Kursangebot versteht sich als eine Einladung und Ermutigung, mit sich SELBST im KONTAKT zu sein und diese Verbindung zu stärken. Dieser Wachstumskurs ist so angelegt, dass die Wochenenden aufeinander aufbauen. Nur das Einführungswochenende kann einzeln gebucht werden.

Termine

3. bis 5. April 2020
Einführung: Bei mir selbst in Achtsamkeit und Selbstliebe.

22 bis 24. Mai 2020
Körper, Sommer, Kindheit, Wasser

3. bis 5. Juli 2020
Seele, Herbst, Adoleszenz, Feuer

4. bis 6. September 2020
Verstand/Geist, Winter, Erwachsen sein, Erde

24. bis 26.Oktober 2020
Bewusstsein, Frühling, Wiedergeburt, Luft

4. bis 6. Dezember 2020
Abschluss: „Ganz bei mir zu Hause“ - Ausblick und Integration

Kurszeiten jeweils von Freitag 18:00 bis Sonntag 16:00

Veranstaltungsort: Vorm Holz 1, 82380 Peißenberg

Kosten

EUR 250,00 pro Wochenende

Bei Bedarf werden zwei Stipendien mit 50% Nachlass vergeben. Bitte schriftlich bewerben.

Anfragen und Anmeldung 08803-498 3010 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!